Archiv für die Kategorie Geldanlage

 
 

Bedeutung des Triple-A Ratings für Anleger

Wer sich als Anleger im Bereich der festverzinslichen Wertpapiere umschaut, der wird schnell feststellen, dass es zahlreiche Rentenpapiere gibt, die sich teilweise deutlich bezüglich der Sicherheit und Rendite unterscheiden. Während die erzielbare Rendite relativ einfach herauszufinden ist, da sich der Anleger lediglich die veranschlagten Zinsen betrachten muss, ist die Einschätzung der Sicherheit deutlich schwerer. Natürlich können Anleger nicht sofort erkennen, wie es um die Bonität des Emittenten bestellt ist, der die jeweilige Anleihe an den Markt gebracht hat.
Den ganzen Beitrag lesen...

Sicherheit durch die optimale Depotstruktur

Wie sicher das Investment eines Anlegers ist, hängt nicht alleine vom gewählten Finanzprodukt ab, sondern auch eine ausgewogene Depotstruktur hat einen erheblichen Einfluss darauf, wie sich Sicherheit und Rendite zueinander verhalten. Dies trifft natürlich ausschließlich auf Anleger zu, die sich für ein kurzfristiges oder auch längerfristiges Investment in Wertpapiere entscheiden, die in einem Depot verwahrt werden.
Den ganzen Beitrag lesen...

Mit dem Devisenhandel hohe Gewinne erzielen

Viele Anleger interessieren sich für den Handel mit Währungen, der auch unter der Fachbezeichnung Forex-Trading oder Devisenhandel bekannt ist. Vom Umsatz her handelt sich beim Devisenmarkt um den größten Finanzmarkt der Welt, denn täglich werden hier viele Milliarden US-Dollar umgesetzt. Trotz dieser hohen Summen ist es mittlerweile auch Kleinanlegern problemlos möglich, am Handel mit fremden Währungen teilzunehmen. Diese Option besteht vor allem, seitdem es spezielle Forex-Broker gibt, die den Handel mit Devisen über das Internet anbieten.
Den ganzen Beitrag lesen...

Besonderheiten bonitätsabhängiger Anleihen

Zahlreiche Unternehmen und auch Staaten emittieren Anleihen, um sich auf diese Weise Kapital zu beschaffen. Während Unternehmen das so zur Verfügung gestellte Kapital meistens nutzen, um bestimmte Investitionen zu tätigen, dienen Anleihen dem Staat häufig zur Schuldentilgung. Unabhängig davon, welchem Zweck das verzinsliche Wertpapier im Detail dient, werden zahlreiche Varianten am Markt angeboten. Häufig stellen Anleger fest, dass sich die Zinssätze bei den zahlreichen Rentenpapieren teilweise erheblich voneinander unterscheiden.
Den ganzen Beitrag lesen...

Gute Sparpläne für Kleinanleger im Vergleich

Vermögende Anleger, die 100.000 Euro und mehr investieren kann, haben in aller Regel keine Probleme, das passende Finanzprodukt zu finden. Wie sieht es jedoch mit Kleinanlegern und Sparern aus, die bisher noch kein Kapital ansammeln konnten, sondern die sich ihr Vermögen erst nach und nach aufbauen möchten? Mittlerweile gibt es auch für solche Kundengruppen einige Finanzprodukte, die in erster Linie dazu dienen, regelmäßig zu sparen und auf diese Weise nach und nach ein mitunter stattliches Vermögen aufzubauen.
Den ganzen Beitrag lesen...

Spekulativ in Optionsscheine investieren

Für sicherheitsorientierte Anleger stehen am Finanzmarkt genauso viele Produkte zur Verfügung, wie auch für spekulativ eingestellte Kunden vorhanden sind. Wer möchte, dass sein Kapital möglichst sicher angelegt wird, der entscheidet sich beispielsweise für Bundesanleihen, Tagesgelder oder Festgeldkonten. Darüber hinaus kommen ebenso bestimmte Fonds, sichere Anleihen und noch einige weitere Anlageprodukte infrage. Zu den sehr spekulativen Produkten zählen in erster Linie sogenannte Derivate, die es beispielsweise in Form von Futures, Zertifikaten oder auch Optionsscheinen gibt.
Den ganzen Beitrag lesen...

Mit der Short-Strategie gute Gewinne erzielen

Wer sich für ein Investment in Aktien, Wertpapiere oder Derivate entscheidet, der spekuliert in den meisten Fällen auf steigende Kurse. Dies liegt daran, dass die Mehrzahl der Anleger vom Grundsatz her positiv gestimmt sind, sodass es wahrscheinlicher ist, dass an steigende als an fallende Kurse geglaubt wird. Darüber hinaus steht den meisten Kunden heutzutage die Möglichkeit zur Verfügung, auf fallende Aktienkurse oder sonstige Wertpapierkurse zu spekulieren.
Den ganzen Beitrag lesen...

Oder-Depot als Gemeinschaftskonto eröffnen

Wer schon einmal ein Girokonto eröffnet hat, der wird voraussichtlich wissen, dass es dieses Bankkonto in zwei Grundvarianten gibt. Zum einen haben Kunden die Möglichkeit, ein Einzelkonto zu eröffnen. Zum anderen besteht ebenso die Option, ein sogenanntes Gemeinschaftskonto zu führen. Bei einem solchen Bankkonto sind es stets mindestens zwei Kontoinhaber, auf deren Namen das entsprechende Produkt eröffnet wird. Beim Gemeinschaftskonto gibt es zudem eine weitere Differenzierung, nämlich nach der Art der Verfügungsberechtigung.
Den ganzen Beitrag lesen...

Geldanlagen in Kapitalfonds im Vergleich

Am Finanzmarkt gibt es zahlreiche Produkte, die je nach Interesse und Zielen der vielen Millionen Anleger genutzt werden können. So entscheiden sich zahlreiche Kunden beispielsweise für verzinsliche Geldanlagen, wie zum Beispiel für Tagesgelder, Festgelder oder Sparkonten. Ferner gibt es ebenfalls diverse Wertpapierarten, wie zum Beispiel Aktien, Anleihen oder Fonds. Zu den besonders flexiblen Produkten gehören insbesondere die offenen Fonds, die schon seit Jahrzehnten am Finanzmarkt angeboten werden.
Den ganzen Beitrag lesen...

Strategien um auf Wechselkurse zu spekulieren

Während der Euro bekanntlich die Gemeinschaftswährung der Europäischen Union ist, gibt es weltweit natürlich noch zahlreiche andere Währungen, die in den unterschiedlichen Ländern als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt sind. Fremdwährungen sind unter anderem auch für Anleger interessant, da Devisen zu einem immer beliebter werdenden Spekulationsobjekt werden. Auf der einen Seite gibt es die Kunden, die gerne langfristig in fremde Währungen investieren.
Den ganzen Beitrag lesen...

Leibrente bietet Vorteile und sicheren Ertrag

Die meisten Bundesbürger haben mittlerweile verstanden, dass es im späteren Rentenalter kaum ohne eine private Vorsorge möglich sein wird, den vorherigen Lebensstandard auch nur annähernd halten zu können. Die gesetzliche Rente beträgt mittlerweile kaum noch mehr als 60 Prozent des vorherigen Einkommens, sodass im Alter erhebliche Einbußen hingenommen werden müssen. Diese sogenannte Versorgungslücke lässt sich allerdings in vielen Fällen ganz oder teilweise schließen, nämlich durch eine private Altersvorsorge.
Den ganzen Beitrag lesen...

Bonuszertifikate für ertragsorientierte Anleger

Wer heute als Anleger nach dem besten Produkt sucht, der hat es sicherlich nicht leicht. Ein Grund dafür ist, dass es unzählige Anlageformen gibt, die nahezu jedem Anleger zur Verfügung stehen. Es sind nicht nur Spareinlagen, Tagesgelder oder Anleihen, zwischen denen sich die Kunden heutzutage entscheiden können. Nahezu jährlich gibt es zudem neue Finanzprodukte, die am Markt angeboten werden. Daher müssen sich die Anleger mit immer mehr Produkten auseinandersetzen, was ein teilweise durchaus nicht unerhebliches Fachwissen erfordert.
Den ganzen Beitrag lesen...

Börsenbriefe als Anleger Informationsquelle

Viele Anleger sind heutzutage der Meinung, dass ein erfolgreiches Investment in Aktien relativ einfach ist. Allerdings machen zahlreiche Kunden in der Praxis dann die Erfahrung, dass es nicht nur Glück ist, welches über Erfolg oder Misserfolg beim Handel mit Aktien entscheidet. Im Vorteil sind nämlich häufig die Verbraucher, die sich ausführlich mit der Börse und den jeweiligen Wertpapieren beschäftigen. Grundsätzlich empfehlen Experten, sich zunächst über den Markt, aktuelle Ereignisse und über das jeweilige Unternehmen zu informieren.
Den ganzen Beitrag lesen...

Zinsvergleich nachhaltiger Geldanlage in Holz

Der Rohstoffmarkt ist immer in Bewegung, sodass auch Anleger oftmals Interesse daran haben, in verschiedene Naturprodukte zu investieren. War das Investment in Rohstoffe und Edelmetalle bis vor einigen Jahren nahezu ausschließlich Banken und institutionellen Kunden vorbehalten, so haben heutzutage auch Kleinanleger die Gelegenheit, Geld in die Preisentwicklung bestimmter Naturprodukte zu investieren. Es existieren verschiedene Varianten, auf welche Weise die Anleger ihr Kapital in Edelmetalle oder andere Rohstoffe anlegen können.
Den ganzen Beitrag lesen...

Mischfonds aus Aktien und Rentenpapieren

Insbesondere im Bereich der offenen Fonds finden Anleger und Sparer heutzutage zahlreiche Produkte vor, zwischen denen sie sich entscheiden können. Neben der Einteilung in geschlossene und offene Fonds gibt es noch weitere Kategorien, in die sich die einzelnen Investmentfonds eingruppieren lassen. Klassischerweise werden die offenen Fonds beispielsweise in die vier Kategorien Aktien, Renten, Geldmarkt und Immobilienfonds unterteilt.
Den ganzen Beitrag lesen...

Risikostreuung bei Anlageklassen beachten

Wer als Anleger möglichst erfolgreich investieren möchte, der sollte nach Meinung der Experten einige Punkte bei der Kapitalanlage beachten. Ein wichtiger Aspekt ist die sogenannte Diversifikation, die auch mit dem deutschen Begriff „Risikostreuung“ übersetzt werden kann. Inhaltlich handelt es sich dabei um die Verteilung des Kapitals auf verschiedene Anlageformen, die der jeweilige Anleger auf Basis der eigenen Ziele und Vorstellungen aussuchen sollte.
Den ganzen Beitrag lesen...

Tipps und Strategien zum Devisen handeln

Der Handel mit Devisen wurde in früheren Zeiten nahezu ausschließlich von Banken genutzt, um im Zuge des Eigenhandels Geschäfte zu tätigen. Seit einigen Jahren haben Kreditinstitute und vor allem spezielle Broker, aber auch Privatkunden die Möglichkeit eingeräumt, mit fremden Währungen zu handeln. Wer sich für diesen Weg der Spekulation entscheidet, sollte sich allerdings darüber im Klaren sein, dass der Devisenhandel ausschließlich für spekulativ eingestellte Anleger geeignet ist.
Den ganzen Beitrag lesen...

Anlage in Vorzugsaktien mit höherer Dividende

Wer als Aktionär verschiedene Aktien im Depot hat, der hat laut Aktiengesetz das Recht, an der Hauptversammlung teilzunehmen. Ein weiteres Aktionärsrecht besteht darin, eine Dividende zu erhalten. Dies trifft allerdings nur unter der Voraussetzung zu, dass die jeweilige Aktiengesellschaft auf ihrer Hauptversammlung beschlossen hat, den Aktionären eine Gewinnbeteiligung zukommen zu lassen. Wird demnach keine Dividendenausschüttung beschlossen, so kann der Anleger natürlich auch nicht von seinem Recht Gebrauch machen, den zusätzlichen Ertrag zu erhalten.
Den ganzen Beitrag lesen...

Aktienindex in Anlageentscheidung einbeziehen

Es gibt zahlreiche Verbraucher, die bereits mit Wertpapieren gehandelt haben oder aktiv an der Börse investieren. In den Medien wird täglich auf vielen Kanälen über die Entwicklung der Börsen berichtet, wobei allerdings selten jede einzelne Aktie bezüglich ihrer Kursveränderungen vorgestellt wird. Stattdessen wird den interessierten Anlegern in der Hinsicht eine Übersicht geboten, als dass die Veränderung der Aktienindizes publiziert wird.
Den ganzen Beitrag lesen...

Währungsrisiko bei Fremdwährungsanleihen

Am Finanzmarkt gibt es zahlreiche Anleihen, die entweder in Euro oder in einer fremden Währung notieren. Bei den in Euro emittierten Rentenpapieren haben Kunden einen Vorteil, nämlich dass es kein Währungsrisiko gibt. Somit bleiben in erster Linie das Emittenten- sowie das Kursrisiko, mit dem Euro-Anleihen ausgestattet sind. Derzeit schauen sich allerdings aufgrund der Niedrigzinssituation im Euroraum immer mehr Anleger nach festverzinslichen Wertpapieren um, die nicht auf Euro, sondern auf eine fremde Währung lauten.
Den ganzen Beitrag lesen...