OTC-Handel – Günstige Alternative für Anleger

Die weitaus meisten Kunden gehen davon aus, dass eine erteilte Wertpapierorder an der Börse ausgeführt wird. Dies ist meistens auch der Fall, denn in der Regel bieten insbesondere Banken und Online-Broker den Börsenhandel an. Viele Anleger und Händler wissen in dem Zusammenhang allerdings nicht, dass es noch eine weitere Alternative gibt, nämlich den sogenannten OTC-Handel. Dabei steht die Abkürzung OTC für „Over the Counter“, was so viel bedeutet wie, dass der Auftrag eben nicht über die Börse, sondern direkt zwischen den zwei teilnehmenden Banken oder Brokern ausgeführt wird.
weiterlesen...

Direkthandel und börslicher Handel von Aktien

Wer Aktien oder andere Wertpapiere handeln möchte, der entscheidet sich in den meisten Fällen für eine Bank oder einen Broker, um dort zunächst einmal ein Wertpapierdepot zu eröffnen. Nach der erfolgreichen Einrichtung des Depotkontos muss auf dem entsprechenden Verrechnungskonto nur noch Kapital vorhanden sein, um Handelsaufträge zu erteilen. Was viele Anleger allerdings nicht wissen: Hierzulande gibt es zwei grundsätzliche Handelsarten, die voneinander zu unterscheiden sind.
weiterlesen...

Mietkaution und die Bürgschaft im Vergleich

Wer hierzulande eine Wohnung oder ein Haus mieten möchte, auf den kommen neben der zukünftigen Miete oftmals noch zwei einmalige Ausgaben zu. Dabei handelt es sich zum einen um die Maklercourtage, da mittlerweile viele Mietwohnungen und Häuser über einen Immobilienmakler vermittelt werden. Zum anderen fällt fast immer eine Mietkaution an, die der Mieter gegenüber dem Vermieter leisten muss. Eine derartige Kaution beträgt oftmals die zwei- oder dreifache Monatsmiete, sodass leicht Beträge von über 1.000 Euro anfallen.
weiterlesen...

Bedeutung von Schnellkredit und Sofortkredit

Wer hierzulande zum einen über eine positive SCHUFA-Auskunft sowie zum anderen über ein regelmäßiges Einkommen verfügt, der wird in den weitaus meisten Fällen keine Schwierigkeiten haben, einen Bankkredit zu erhalten. Darlehen werden heutzutage in sehr vielen Varianten angeboten, die beispielsweise vom Dispositionskredit bis hin zum Baukredit reichen. Immer häufiger entscheiden sich Kreditinstitute dafür, neben den Standardkrediten auch speziellere Darlehen im Angebot zu haben.
weiterlesen...

Auf Forderung und Mahnbescheid reagieren

Die Zahlungsmoral ist in Deutschland nicht gerade gut, was Untersuchungen immer wieder belegen. Teilweise müssen insbesondere Einzelunternehmer oder kleinere Firmen sogar manchmal Insolvenz anmelden, weil sie zu viele offene Rechnungen haben, die noch nicht beglichen wurden. Grundsätzlich hat jeder Gläubiger in Deutschland die Möglichkeit, eine berechtigte Forderung einzutreiben bzw. einbringen zu lassen. Das sogenannte Mahn- und Inkassowesen beinhaltet zum Beispiel, dass der Schuldner aufgefordert wird, eine offene Rechnung zu bezahlen.
weiterlesen...

Erbpacht als Möglichkeit der Geldeinnahme

Teilweise lässt sich mit Immobilien viel Geld verdienen, sodass beispielsweise immer mehr Anleger auf dieses Investment zurückgreifen. Aber nicht nur mit Immobilien, sondern auch mit Grundstücken können gute Renditen erzielt werden. In den meisten Fällen stellt sich die Situation so dar, dass eine im Bestand befindliche Immobilie gewinnbringend verkauft wird. Ähnlich geschieht dies mit Grundstücken, die nicht selten zu einem höheren Wert verkauft werden können, als sie zum Kaufzeitpunkt gekostet haben.
weiterlesen...

Empfehlungen zu Öl-Aktien und Fonds kaufen

Ein Investment in Öl gehört sicherlich derzeit zu den spekulativen Geldanlagen, was sich in der Vergangenheit mehrfach bestätigt hat. So hat gerade der Ölpreis in den vergangenen Jahren enorme Schwankungen verzeichnet, was einerseits bei vielen Anlegern zu hohen Gewinnen, andererseits bei nicht wenigen Investoren aber auch zu hohen Verlusten geführt hat. Grundsätzlich gibt es diverse Möglichkeiten, wie auf steigende oder fallende Ölpreise spekuliert werden kann.
weiterlesen...

Hohe Sicherheitsstandards beim Onlinebanking

Immer mehr Bankkunden haben für sich die Vorzüge des Onlinebankings erkannt, denn damit erhalten Kunden die Möglichkeit, die Bankgeschäfte zu jeder Tages- und Nachtzeit zu erledigen. Ganz unabhängig von den Geschäftszeiten der Banken können online unter anderem Überweisungen ausgeführt oder Daueraufträge eingerichtet werden. Zugleich bietet das Onlinebanking den Nutzern mehr Kontrollmöglichkeiten, denn die Umsätze auf dem Konto können jederzeit kontrolliert werden.
weiterlesen...

Zusatz-Pflegeversicherungen im Testvergleich

In Deutschland herrscht Krankenversicherungspflicht und dementsprechend müsste eigentlich jeder Bundesbürger auch in eine Pflegekasse einzahlen. Die Pflegeversicherungen lassen sich in die privaten und gesetzlichen Versicherungen unterteilen. Darüber hinaus gibt es noch Zusatz-Pflegeversicherungen, die dem ergänzenden Versicherungsschutz dienen. Insbesondere die gesetzliche Pflegeversicherung wird häufig als Teilkasko-Versicherung bezeichnet, denn sie deckt im Pflegefall nicht alle Kosten.
weiterlesen...

Billige Mofa- und Rollerversicherungen im Test

Mit einer speziellen Mofaversicherung können Versicherungsnehmer ihr Mofa und ebenso ihren Roller, Mokick, Moped und einige Elektrofahrräder absichern. Auch diese Fahrzeuge benötigen nämlich - damit sie im öffentlichen Straßenverkehr gefahren werden können - einen gültigen Versicherungsschutz. Eine Zulassung beim zuständigen Straßenverkehrsamt ist aber in der Regel nicht erforderlich. Das trifft auf motorisierte Zweiräder mit einer maximalen Geschwindigkeit von 45 km/h zu.
weiterlesen...

Hochzinsanleihen beinhalten erhebliche Risiken

Der Anleihemarkt ist derzeit sehr interessant, was an verschiedenen Punkten liegt. Zunächst einmal bieten sich Anlegern am Kapitalmarkt aktuell nur wenige Alternativen, die von der Rendite her interessant sind. Spareinlagen, Tagesgelder und Festgelder haben kaum noch die Möglichkeit, Erträge von mehr als 1,5 Prozent zu gewährleisten. Im Anleihebereich muss hier differenziert werden, denn es gibt sowohl Rentenpapiere mit einer ebenso geringen Verzinsung als auch Wertpapiere, die einen deutlich höheren Zinssatz verbriefen.
weiterlesen...

Beiträge zur Altersvorsorge in Pensionskassen

Es gibt einige Möglichkeiten, für das Alter vorzusorgen. In erster Linie erfolgt die Altersvorsorge immer noch über die gesetzliche Rentenversicherung. Allerdings können viele Rentner ihren gewohnten Lebensstandard alleine mit den Rentenzahlungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung nicht aufrecht erhalten. Deshalb ist es häufig notwendig, mit zusätzlichen Rentenprodukten die Vorsorgelücke zu schließen.
weiterlesen...

Kinderzulage in Riester-Rente einfließen lassen

Mit der Riester-Rente erhalten Sparer die Möglichkeit, privat für das Alter vorzusorgen. Mit Abschluss eines Riester-Vertrages können Versicherte von einigen Vorteilen profitieren, denn der Staat fördert diese Art der privaten Altersvorsorge. Dies betrifft insbesondere Versicherte mit Kindern, denn durch die Kinderzulage können Familien mit Kindern von besonders hohen Zulagen profitieren. Wie hoch die Kinderzulage ist, hängt von der Anzahl der Kinder ab.
weiterlesen...

Vermögensberater schwenken auf Honorarberatung um

Die Vergütung von Vermögensberatern ist auf verschiedene Weisen möglich. Lange Zeit galt die Provisionsberatung als eines der meistgenutzten Vergütungsformen. Doch mittlerweile nutzen viele Vermögensberater die Honorarberatung. Dabei handelt es sich um zwei grundlegend unterschiedliche Vergütungsarten. Insbesondere die Honorarberatung soll dabei für den Kunden von Vorteil sein, denn im Rahmen der Provisionsberatung erhält der Vermögensberater sein Geld durch bestimmte Produkte und Anbieter.
weiterlesen...

KfW-Darlehen als günstige Finanzierung

Für künftige Eigenheimbesitzer gibt es viele Möglichkeiten, den Bau oder Kauf der Immobilie zu finanzieren. Die klassische Art der Finanzierung erfolgt in der Regel über die Bank oder Bausparkasse. Eine Kombination aus verschiedenen Krediten ist ebenso möglich. Ein KfW-Darlehen ist eine weitere Alternative, einen Teil des benötigten Kapitals zu finanzieren. KfW-Darlehen werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW, vergeben. Dabei handelt es sich um Darlehen, bei denen Kreditnehmer mit einem günstigen Zinssatz oder - je nach Förderprogramm - auch mit einem Zuschuss rechnen können.
weiterlesen...

Leistungen der Unfallversicherung für Reisen

Mit einer Unfallversicherung ist es möglich, sich vor den besonderen finanziellen Belastungen von Unfallfolgen abzusichern, denn Krankheit oder Invalidität können die Folge eines Unfalles sein. Allerdings geschehen Unfälle nicht nur am Heimatort, sondern sie können ebenso während der Reise mit schwerwiegenden Folgen auftreten. Mit einer Reiseunfallversicherung ist es möglich, sich vor diesen besonderen Risiken abzusichern. Anders als im Berufsleben oder in der Freizeit werden an diese Versicherung spezielle Anforderungen gestellt.
weiterlesen...

Effekten als variantenreiche Geldanlage

Viele Anleger suchen derzeit nach einer rentablen Geldanlage, die im Bereich der Sparkonten, Tages- und Festgelder nicht mehr zu finden ist. Die niedrigen Kapitalmarktzinsen haben dafür gesorgt, dass vor allen Dingen Spareinlagen und Termingelder erheblich an Attraktivität verloren haben. Viele Experten empfehlen den Anlegern deshalb, sich nach Alternativen umzusehen, beispielsweise nach Sachwerten.
weiterlesen...

Erklärung einer Geldanlage in Valuta-Papiere

Mit vielen Begriffen aus dem Finanzbereich können Verbraucher oftmals nichts anfangen. Zahlreiche Bezeichnungen sind sehr fachspezifisch und auch nicht von großer Bedeutung, wenn es um die tägliche Praxis gilt. Dennoch kann es natürlich nicht schaden, wenn sich auch der Normalverbraucher möglichst gut hinsichtlich der verschiedenen Fachbegriffe auskennt. Im Wertpapierbereich wird zum Beispiel öfter von sogenannten Valuta-Papieren gesprochen.
weiterlesen...

Orderpapiere nicht einfach übertragbar

Im Finanzbereich gibt es zahlreiche Papiere, die ein bestimmtes Recht verbriefen. Oftmals ist sich der Inhaber gar nicht darüber im Klaren, dass er mit dem jeweiligen Papier einen echten Gegenwert in den Händen hält. Aus nahezu jedem Dokument, welches im Finanzbereich zum Einsatz kommen kann, ergeben sich sowohl Rechte als auch Pflichten. Die unterschiedlichen Papiere, die prinzipiell am Markt vorhanden sind, lassen sich in mehrere Gruppen einteilen.
weiterlesen...

Merkmale der Verbriefung einer Grundschuld

Viele Verbraucher nutzen derzeit die Chance, über einen günstigen Immobilienkredit das Eigenheim zu finanzieren. Nach wie vor ist es bei nahezu jedem Baukredit so, dass dieser über eine Grundschuld abgesichert wird. Schon seit vielen Jahren hat diese Form des Grundpfandrechtes die Hypothek ersetzt, die kaum noch von Banken entgegengenommen wird. Es handelt sich bei der Grundschuld um ein sogenanntes Grundpfandrecht, da der Begünstigte die Möglichkeit hat, die finanzierte Immobilie unter bestimmten Voraussetzungen zu pfänden.
weiterlesen...